Blood Diamond


 

"Blood Diamond" wurde im Sommer 2008 von Florian K. und Andreas S. gegründet.
Allerdings unter dem Namen "Deltaexplosion".
Nach einiger Zeit des Suchens fanden sich schließlich Marco für die Rhythmusgitarre,
Valentin am Bass und René an den Drums.
Andreas spielte Leadgitarre und Florian übernahm den Gesang.

Nach einiger Zeit wurde denen 5 klar, dass der Name "Deltaexplosion" nicht passte.
Es musste ein neuer und besserer her. Nach vielen mehr oder weniger guten Ideen entschied
man sich für "Blood Diamond"!
Schon nach kurzer Zeit verließ Marco die Band und es musste als Quartett weiter gehen.

Im September 2009 hatte "Blood Diamond" den ersten Auftritt beim Benefiz Geballer in Plettenberg bei Willi im Saal.
Doch nach dem ersten Erfolg kam der zweite Rückschlag für die Band.
Bandinterne Probleme führten dazu, dass sowohl Valentin als auch Rene die Band verließen.
Andreas und Florian begaben sich wieder auf die Suche nach neuen Musikern.
Sie wollten "Ihr Kind" nicht einfach sterben lassen.
Nach langer Suche fanden sie die Brüder Olli am Bass und Christian an den Drums.
Im Juni 2010 fanden sie endlich den passenden Proberaum und nahmen Ihre "Arbeit" wieder auf.
Durch das frische Blut wurden auch die Lieder härter und aggressiver.
Ende November kam Anny für die Rhythmusgitarre dazu und machte die Band komplett.

Aus Beruflichen Gründen hielt diese Konstellation leider nicht lange an und Anny entschied sich, die Band zu verlassen.

Im Mai 2012 stieg Christian D. an der Rhythmusgitarre der Band bei.
Im Oktober 2012 verließ Andy aus persönlichen Gründen die Band.
Am 01.12.2012 spielten die Jungs von Blood Diamond auf dem Emergenza Festival in der Matrix in Bochum und erreichten dort den 5. Platz.
Ab mitte Dezember 2012 stand uns Thomas M. an der Leadgitarre zur Seite.

Nach mehreren Lineupwechseln wurden 2013 und 2014 auch ein paar gigs gespielt.

Unter anderem in der noisebox in Attendorn und in der alten Druckerei in Lüdenscheid.

 Seit Januar 2015 ist die Kombo fleissig im Studio, um die langersehnte und oft verschobene "WARNING TO THE WORLD" aufzunehmen.

Anfang 2015 kam Michael G. an der Leadgitarre dazu und steht uns auf der Bühne beiseite.

Back